Vom 19. bis 30. November beschäftigten sich die ersten Klassen mit dem Themengebiet „Afrika“. Dies passierte fächerübergreifend – die Fachlehrerinnen und -lehrer der jeweiligen Fächer verbanden die gängigen Unterrichtsthemen mit dem Themenschwerpunkt „Afrika“. Auch die 1a war fleißig bei der Sache. Wir lasen afrikanische Märchen, bearbeiteten diese und spielten sie in verteilten Rollen vor. Die Schülerinnen und Schüler bemühten sich sehr und brachten sogar Requisiten in die Schule mit. Im Video ist das Märchen „Die Geschichte vom kleinen Pygmäen und seinem Freund, dem großen Balesen“ zu sehen.
(C. Bauer, K. Juschicz)

 

  • Zur Bildergalerie

Mit Sprachbasteleien vergnügten sich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen im Wahlpflichtfach Literatur- und Kreativwerkstatt.

Kakadugnu oder Gukakadnu?
Dukakagnu oder Knugagadu?

Lange Rede, kurzer Sinn - lest nach und schaut, wer ich bin!
(A. Stummer, J. Vacha)

  • Zur Bildergalerie

Schülerinnen und Schüler, die ein Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk oder einfach eine schöne Erinnerung für sich selbst basteln wollten, haben sich in diesem IBF-Workshop eingefunden und tolle Minifotoalben zusammengestellt und im eigenen Design gestaltet. Den Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten waren dabei keine Grenzen gesetzt - Sticker, Buntstifte und auch Deckfarben kamen zum Einsatz. 

Die dabei in nur einem Nachmittag entstandenen Kunstwerke werden den Künstlerinnen und Künstlern, aber auch den Beschenkten hoffentlich noch viel Freude bereiten.
(M. Blaha)

  • Zur Bildergalerie

Die Klasse 2a beschäftigt sich im Fach Deutsch derzeit mit dem Thema „Anleitungen planen und verfassen“. Als praktischen, innovativen Einstieg durften die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf ihre Klassenlektüre „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ ein Schattenspiel laut Anleitung basteln. Dabei waren sie freudig bei der Sache und erprobten letztlich ihre Schattenfiguren im dunklen Klassenzimmer mit Taschenlampen und gebastelter Schattenbühne.
(C. Bauer, I. Pober)

  • Zur Bildergalerie

Bereits zu einer lieben Tradition ist den Schülerinnen und Schülern der 3a das zwei Mal pro Jahr veranstaltete Geburtstagsfrühstück geworden. Gemeinsam die mitgebrachten Köstlichkeiten zu bestaunen, zu speisen und miteinander zu plaudern - diese wertvolle Zeit nimmt man sich gern, bevor es im Schulalltag wieder rundgeht. Ein Dankeschön an alle, die für dieses Festmahl gesorgt haben - wir freuen uns schon auf das nächste Frühstück.
(A. Stummer)

  • Zur Bildergalerie

Am 29. November fand im Rahmen des IBF-Kurses Spanisch für Anfängerinnen und Anfänger ein kulinarisches Miteinander statt. Das Menü reichte von Burritos über Chili con carne bis hin zu süßen spanischen Churros mit Haselnusscreme. Nach einer Vorbesprechung ging es auch schon ans Werk. Die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen arbeiteten selbstständig und produzierten die spanischen Leckereien, die dann gemeinsam verspeist wurden. 

¡Muy caliente!
(C. Bauer, K. Juschicz)

  • Zur Bildergalerie

Am 28.11.2018 fand bereits zum dritten Mal der Workshop „Adventkranz stecken“ statt. Strohkränze und Reisig wurden vom Elternverein besorgt, Kerzen und Dekomaterial haben die Schülerinnen  und Schüler wieder selbst mitgebracht. Bei leckerem Lebkuchen entstanden innerhalb von nur zwei Stunden wunderschöne, einzigartige Werke. In jeden Kranz wurde viel Kreativität und Liebe gesteckt. Die Endergebnisse können sich sehen lassen.

Der Elternverein wünscht allen Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern eine besinnliche Weihnachtszeit und erholsame Ferien!

 

  • Zur Bildergalerie

Ganz anders als gewohnt präsentierten sich unsere Schülerinnen und Schüler im Advent. Anlass dafür war die Eröffnung des neu gestalteten  Schwadorfer Hauptplatzes. Die Gemeinde stellte uns eine Punschhütte zur Verfügung, wo die 4. Klassen unserer Schule ihre selbst gemachten Kosmetikartikel, Basteleien und Dekorationsgegenstände zum Verkauf anbieten konnten. Die Eltern unterstützten unsere Kinder tatkräftig mit selbstgemachten Keksen, Likören, Bohnensuppe und Spiralkartoffeln.

Im angenehmen Ambiente, bei optimalem Adventmarktwetter brachte auch unser Chor mit sechs wunderschönen Weihnachtsliedern die Besucherinnen und Besucher in Stimmung.

Bei Punsch und unzähligen Leckereien hatten alle die Möglichkeit, außerhalb der Schule angenehme Gespräche zu führen und sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Ein besonderer Dank gilt unseren Nachwuchsfotografen Janine Lahrnsack und Jan Breitenseher, die die tollen Fotos geschossen haben.

Weihnachten kann kommen!!!

  • Zur Bildergalerie

Auch heuer wollen wieder wir als Schulgemeinschaft an der Aktion
„Ö3 WUNDERTÜTE macht Schule!“ teilnehmen. 6000 Schulen versuchen zusammen ein Ziel zu erreichen – 100.000 Handys zu sammeln um notleidenden Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Projektpartner sind: ORF, Licht ins Dunkel, POST, Österreichisches Jugendrotkreuz, youngCaritas, Ö3

Die Aktion ist bereits im Laufen und endet diesmal erst nach den Weihnachtsferien!

Hier gehts zum vollständigen Informationsblatt.
(C. Buda)

  • Zur Bildergalerie

So lautete eine von vielen Fragen an die Bewerberinnen und Bewerber. Im Deutschunterricht der 4. Klassen wurden Bewerbungsgespräche möglichst realitätsnah nachgestellt. Die Schülerinnen und Schüler sollten besonders auf das Auftreten und ihre Wirkung auf ihr Gegenüber achten. Die Lehrstellen oder Jobs hätten die Kinder bestimmt sofort antreten können.
(M. Blaha)