• Zur Bildergalerie

Textiles Werken 2.Klasse

 

Die zweiten Klassen gestalteten im Distance Learning ihr Traumzimmer in einer Schuhschachtel.

Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die Exponate sprechen für sich.

 

Kostümparade:

 

Gewinner der Fotochallenge:

1. Platz: Klasse 4A (193 Bilder)

2. Platz: Klasse 4B (173 Bilder)

3. Platz: Klasse 1A (72 Bilder)

  • Zur Bildergalerie

Stimmungen und Gefühle beim Gehen werden zu

 GEHFÜHLEN und GEHDANKEN (Vorsicht, Rechtschreibfehler!)

 

 

 

 

GEHT ES UNS GUT?

JA ES GEHT.

WIR GEHEN VIEL, ABER ES GEHT NICHT VIEL.

TURNEN UND SCHWIMMEN,

WANN DÜRFEN WIR WIEDER BEGINNEN?

SIND WIR TRAURIG ODER FROH?

EINMAL SO UND EINMAL SO.

(GR)




  • Zur Bildergalerie

Das Mittelalter – ein faszinierender Zeitabschnitt in der Geschichte – war Thema dieses Langzeitprojekts. Nach vier Monaten – verzögert durch die Coronamaßnahmen – fanden endlich live im Unterricht die lang ersehnten Präsentationen der selbst gewählten Lernprodukte statt. Und was es da alles zu sehen und zu hören gab! Vielfältige Bücher, vertonte Powerpoint-Präsentationen, ein Film, ein Mini-Hörbuch – einfach unglaublich, wie kreativ die Kinder der 2a bei der Erarbeitung der Beiträge waren. Gearbeitet wurde zu Beginn noch im Regelunterricht, später dann zuhause – mit Reflexionseinheiten und Online-Unterstützung bei Bedarf, auch Eltern waren wertvolle Joker ????. Viele Kompetenzen wie beispielsweise der Erwerb von Fachwissen, das Herstellen von Gegenwartsbezügen, Zeitmanagement, gezielte Recherchetätigkeit, sich auf herausfordernde Aufgaben zu konzentrieren, sinnerfassendes Lesen, aus Fehlern zu lernen, zu reflektieren, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, sich zu motivieren, Lob und Verbesserungsvorschläge annehmen zu können und vieles mehr wurden erlernt und gefestigt. 

Fazit: 

Individuelle Höchstleistungen können bestaunt werden. 

Es ist ein gutes Gefühl und darf stolz machen, ein Ziel aus eigenen Kräften erreicht zu haben.

Man darf den Kids durchaus etwas zutrauen – sie können mehr, als wir oft glauben ????, frei nach dem Motto: „Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln; sind sie älter geworden, gib ihnen Flügel.“ (Indisches Sprichwort)

(SU)

 

  • Zur Bildergalerie

In der heutigen Biologiestunde lernten die SchülerInnen der 1a und der 1c die Zusammenhänge eines Nahrungsnetzes kennen und die Wichtigkeit des “ökologischen Gleichgewichts”. Außerdem experimentierten sie an ihrem eigenen Modell, was passiert, wenn dieses gestört wird und erkannten dadurch, dass der Mensch eine große Rolle im Erhalt der “Biodiversität” spielt.

J. Friedrich

 

  • Zur Bildergalerie

Wir ließen uns den Fasching nicht nehmen und danken jenen, die uns dabei unterstützt haben: 

.) Krapfen für ALLE gesponsert vom Elternverein

.) Kreative Kostümierungen in der Schule und zuhause

.) Spaß und Spiele mit Anstand und Abstand

... und unsere berühmte Polonaise – diesmal virtuell und live aus dem Office.

Ein fröhliches SCHWA-SCHWA!

 

  • Zur Bildergalerie

“The sun dazzles down,

on the little country town,

for the people are all at the carnival!

Such joy and delight,

until the end of twilight,

a purely terrific festival!”

 

The primary school children from Schwadorf and Klein-Neusiedl worked on a little booklet on Carnival in their English lesson. Admire their fantastic creations in the pictures!

 

  • Zur Bildergalerie

Die VERPACKUNGKÜNSTLER*INNEN aus der 3b nahmen sich CHRISTO zum Vorbild, verhüllten zu Hause so manche Gegenstände und hatten jede Menge Spaß dabei!

(TI)