• Zur Bildergalerie
 

Als gesunde Schule ist es unsere Aufgabe, Jugendliche auf die Herausforderungen ihres Alltags vorzubereiten und einen gesunden Lebensstil zu vermitteln. Die Schüler:innen der Klassen 4a und 4c haben einen bedeutsamen Beitrag zur Wissensvermittlung geleistet, indem sie jeweils eine Wandzeitung zum Thema "Akuter Stress vs. Dauerstress" erstellt haben.

Diese sind nun in der Aula zu bewundern und haben das Ziel, jüngeren Schüler:innen die biologischen Prozesse hinter diesen beiden Stressarten zu erklären. Dafür wurden Infoblätter erstellt, welche die Rollen von Stresshormonen wie Adrenalin und Cortisol im Körper erläutern. Zusätzlich wurden Kurzvideos, Audioaufnahmen und Lernspiele entwickelt, um das Wissen interaktiv zu vermitteln und zu überprüfen.

(J. Friedrich)

  • Zur Bildergalerie
 

Digitale Medien verändern unsere Welt und unser Leben in einem Ausmaß, wie dies zuletzt wohl bei der Einführung des Buchdrucks der Fall war. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien kaum denkbar – digitale und informatische Kompetenzen sind für die Teilhabe an unserer Gesellschaft unerlässlich. Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen – von der Volksschule bis zur Reife- und Diplomprüfung. Digitale Bildung für alle!

(M. Blaha)

  • Zur Bildergalerie
 

Am vergangenen Donnerstag, den 21.09., unternahmen wir einen Ausflug auf die Rax mit der Seilbahn. Es war ein schöner Tag voller Abenteuer und Spaß für alle Kinder, die daran teilgenommen haben.

Als wir am Fuß der Rax ankamen, waren wir voller Vorfreude auf den bevorstehenden Ausflug. Wir stiegen in die Seilbahn ein und fuhren langsam den Berg hinauf. Es war aufregend, die Landschaft von oben zu betrachten und die frische Bergluft zu genießen.

Nach einer kurzen Fahrt erreichten wir den Gipfel der Rax. Dort wurden wir mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Die grünen Berghänge erstreckten sich vor uns und in der Ferne konnten wir andere Gipfel sehen. Es war wirklich beeindruckend.

Trotz der anfänglichen Erschöpfung waren alle Kinder motiviert und bereit, den Gipfel zu erklimmen. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg. Wir kletterten über Felsen, wanderten durch dichte Wälder und hatten Spaß dabei, die verschiedenen Pflanzen und Tiere zu entdecken.

Nach einer Weile und vielen Pausen erreichten wir endlich den Gipfel der Rax. Die Kinder waren überglücklich und stolz auf ihre Leistung. Sie genossen die wundervolle Aussicht, machten Erinnerungsfotos und genossen das Picknick.

Der Abstieg war genauso aufregend wie der Aufstieg. Am Ende des Tages waren alle Kinder glücklich und zufrieden. Es war ein schöner Ausflug, bei dem alle Kinder es geschafft hatten, den Gipfel der Rax zu erreichen. Es war eine wunderbare Erfahrung, die sie nie vergessen werden.

(BC)

  • Zur Bildergalerie
 

Stolz durften wir vergangenen Montag die Auszeichnung für eine bewegungsfreundliche Schule im Landtagssitzungssaal in Sankt Pölten entgegennehmen. Unser schuleigenes Hallenbad, die großzügig angelegten Outdoor-Sportmöglichkeiten, die Teilnahme an diversen Sportaktivitäten sowie unser neuer Turnsaal zeichnen uns aus. Wir bleiben weiterhin sportlich, fit und gesundheitsfördernd. Dort, wo Bewegung stattfindet, kann viel bewegt werden. 

(GR)

  • Zur Bildergalerie
 

Teamgefühle entstehen durch gemeinsame Erlebnisse, an die sich alle Beteiligten noch gerne erinnern …

… die 3a erinnert sich an gemeinsam gemeisterte Aufgaben, lustige Staffelläufe, eine Wanderung zum Wasserfall, coole Ballspiele, Lieder am Lagerfeuer, Gruselgeschichten, röhrende Hirsche,…

Der Spaß und die Freude kamen dabei nicht zu kurz und der Klassenteamgeist ist wieder stärker geworden!

(A. Proy, J. Pober)

  • Zur Bildergalerie
 

In der letzten MINT Einheit setzten sich die Schüler:innen der 1b mit dem Thema „Modelle” auseinander. Dabei versuchten sie, aus Gegenständen ihrer Wahl den Bewegungsapparat des Menschen nachzubauen. Bei einer gemeinsamen Diskussion und Reflexion im Anschluss stellten sie sich die Fragen, welche Unterschiede zwischen dem Modell und ihrem eigenen Körper bestehen. Außerdem sollten sie angeben, an welchen Stellen ihr Modell besonders verletzlich ist. Die kunterbunten Ergebnisse lassen sich im Schaukasten im ersten Stock bewundern.

(FJ, WM)

Welche Gemeinsamkeiten haben unterschiedliche Begriffe? Diese Frage beschäftigte die Schüler:innen der 4. Klasse im Wahlpflichtfach Kreatives Gestalten und Literaturwerkstatt. Die Ergebnisse sind hier festgehalten:

Link

  • Zur Bildergalerie
 

Zu Beginn unseres Projekts zum Thema Nachrichten fuhren wir ins ORF Zentrum nach Wien. In zwei Gruppen gab es eine sehr interessante Führung durch den ORF. Hier wurden uns die verschiedenen Studios und die Kulissenhalle gezeigt. Wir konnten sogar beobachten, wie gerade ein Studio für eine Aufnahme vorbereitet wurde. Im zweiten Teil stand das Thema Nachrichten am Programm. In Gruppen mussten wir zu den Themen Mode, Umwelt, Sport und Wetter recherchieren und einen Text verfassen. Schließlich ging es ins Aufnahmestudio, wo wir als Moderator:innen diese Texte dann vor der Kamera sprechen durften. Auf jeden Fall ein sehr interessanter Tag und ein gelungener Start ins Projekt!

(SK)

  • Zur Bildergalerie
 

Eine aufregende Teambuilding-Übernachtung vom 14. auf den 15. September in der Schule ermöglichte den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3D, ihre Teamfähigkeiten zu stärken. Der Nachmittag und Abend waren erfüllt von lustigen Teambuilding-Spielen, die nicht nur den Zusammenhalt förderten, sondern auch für jede Menge Spaß sorgten. Nach einem herzhaften Abendessen erbauten die Jugendlichen mit Turnmatten und Schlafsäcken ihr Nachtlager. Am nächsten Morgen rundete ein gemeinsames, gemütliches Frühstück das Erlebnis ab. Diese ereignisreiche Nacht wird viele bleibende Erinnerungen hinterlassen!

(BA, HK, HE)

  • Zur Bildergalerie
 

Mit einem Hauch von Aufregung und Vorfreude starten unsere Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen in ein aufregendes neues Schuljahr.
Neben dem Lernen wird in der 2. Klasse auch Platz für Spaß und Abenteuer sein. Schulausflüge, Exkursionen, kreative Projekte und Aktivitäten werden die Schülerinnen motivieren. Schon auf den Fotos lässt sich die Vorfreude auf das neue Schuljahr erkennen. 

(M. Mauthner)