• Zur Bildergalerie

Banksy – he is undoubtably one of the best and most famous street art artists of the 21st century. After his recent statement at the British auction house Sotheby’s we had to let our kids try his work. He uses templates and sprays his work on walls all around the world. The only instruction they got was to only use black and one or two colours. The outcome was brilliant and heartfelt, we are amazed!
(A. Stummer, J. Vacha)

  • Zur Bildergalerie

Die Theater der Jugend-Gruppe –  kulturinteressierte Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen – besuchten am  17. 10. Das Musical „BODYGUARD“.

Etwas unsicher begaben wir uns auf die großen Bühnen, aber mit vollem Erfolg. Die Aufmerksamkeit war nahezu unbeschreiblich. Auch wenn die Songs schon einige Jahre auf dem Buckel haben, lösten sie dennoch bei unseren sehr jungen Besucherinnen und Besuchern  Begeisterung aus.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Vorstellungen!
(H. Glatzer)

  • Zur Bildergalerie

Hoch motiviert starteten 24 Schülerinnen und Schüleri der Europaschule Schwadorf. Das Ziel war das Tonn-Stadion in Schwechat. Dort angekommen, wurden wir bereits mit lauter Musik empfangen. Alle Kinder wurden unruhig, das Lauffieber schlug  zu. Für einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es eine sehr große Herausforderung 1600m in möglichst raschem Tempo zu laufen. Da kommt man ganz schön schnell außer Atem. Wir schafften es alle. Die Ergebnislisten sind im Internet unter www.schullauf.at abzurufen.  

Die Sonne freute sich auch über uns und lachte immer wieder durch die Wolken herunter – ja, wenn Engerl  laufen.

  • Zur Bildergalerie

Bei den heurigen Schülerliga-Turnieren zeigten unsere Kicker groß auf.

Musste sich unsere U15-Mannschaft am Dienstag, dem 16. Oktober, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten Lanzendorf und punktegleich mit dem Zweiten, dem Gymnasium Schwechat, mit Rang drei begnügen, so konnten sich unsere Spieler des U13-Teams am heutigen Donnerstag mit vier Siegen in vier Spielen den Turniersieg holen.
(R. Karner)

  • Zur Bildergalerie

Die Schülerinnen und Schüler der 4C unternahmen vom 11. bis zum 12. Oktober einen 2-tägigen herbstlichen Wandertag mit biologischem Schwerpunkt in unsere südlichen Kalkalpen.

Während des Aufstieges zur „Maumau – Wiese“ gab es einige Stopps, bei denen über den Bau der Waldameisen, die Entstehung der Kalkalpen und deren Auffaltung sowie über die Humusschicht gesprochen wurde. Später durften die Teilnehmer entscheiden, ob sie – je nach Kondition - lieber den längeren und schwierigeren Aufstieg über zwei weitere Gipfel oder den doch etwas bequemeren durch den Wald nehmen wollten. Völlig müde, ausgepowert und hungrig erreichten wir gegen 16:30 Uhr die Öhlerhütte, wo wir von Mary, unserer Hüttenwirtin, schon erwartet wurden.

Gestärkt durch ein 4-gängiges Menü, genossen wir dann die abendlichen Spiele und eine kleine Nachtexpedition unter Sternenhimmel und Milchstraße.

Am nächsten Morgen sahen einige von uns noch etwas müde aus, doch leider mussten wir uns wieder talwärts begeben. Doch auch auf diesem Weg gab es wieder einige Pausen, in denen vieles aus dem Bio-Unterricht wiederholt wurde.

Sehr zur Freude der Lehrer konnten nur ein Schüler wegen Krankheit an der Expedition nicht teilnehmen und so war es ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis!
(C. Proy, E. Scharf)

  • Zur Bildergalerie

Am heutigen langen Montag bekamen alle Kinder unserer Schule die Möglichkeit sich in der Sportart Bogenschießen auszuprobieren.

Bei spätsommerlichen Temperaturen ermöglichte uns der BSC Fischamend ein aufregendes Schnupperangebot. Beim Bogenschießen zählt nicht die körperliche Ausdauer, sondern die kognitive Fähigkeit sich zu konzentrieren. Somit bildet dies eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Sportarten.

Ein herzliches Dankeschön an Anita, Klaus und Rainer, die sich so viel Zeit für unsere Kinder genommen haben.
(R. Karner)

  • Zur Bildergalerie

Im Wahlpflichtfach "Handwerkliche Werkstätte" gab es die Aufgabe acht professionelle Knoten zu lernen und anzuwenden. Wir haben zuerst verschiedene Knoten laut Anleitung geübt und dann Waldhütten mit Naturmaterialien in der Schwadorfer Au gebaut. Die Hütten sind soooo gut gelungen, dass wir am liebsten eingezogen wären :).
(C. Proy)

  • Zur Bildergalerie

Bei unserem Schulteich waren nach diesem warmen Sommer dringend Wartungsarbeiten nötig!

Schilf, Teichbinsen, Tannenwedel und Seerosen waren sehr kräftig gewachsen und von der freien Wasserfläche war kaum noch etwas zu sehen. Ausgerüstet mit Stiefeln und altem Gewand haben wir versucht den Pflanzenwuchs einzudämmen. Bei der Arbeit haben wir viele Schnecken, Frösche und Molche gefunden. Vielen Dank an alle IBF Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Einsatz!!!
(C. Proy)

  • Zur Bildergalerie

Warum ist der Apfel unbesiegbar? Das kannst du ab heute bei unserem Schulbuffet ablesen.
Frische, saftige und knackige Äpfel für alle gesundheitsbewussten Schülerinnen und Schüler.

Herzlichen Dank an unseren Elternverein.
(J. Gatscher-Riedl)

  • Zur Bildergalerie

Die Firma Fink-Milch beliefert seit Jahren unsere Schule mit guten, gesunden Milchprodukten.

Zur Auswahl stehen Milch, Kakao, Vanillemilch, Joghurts in den Geschmacksrichtungen Vanille, Erdbeere und Schoko-Banane, Trinkjoghurt Pfirsich-Marille, Erdbeere und Vanille. Die Produktpalette wurde heuer zur Freude der Schülerinnen und Schüler durch Heidelbeerjoghurt und Ananas-Kokos-Joghurt ergänzt.

Bei der Oktober-Bestellung gab es für jedes Kind ein Milchglas als kleines Geschenk.

Alle Schulmilchprodukte werden vom Land NÖ gefördert und stehen den Kindern zu einem relativ günstigen Preis zur Verfügung.

Ein weiterer Schritt zu unserer „gesunden Schule“.