• Zur Bildergalerie

Die 4. Klassen sind gefordert, das Thema Wasser in Chemie kreativ mit vielen Infos zum kostbaren Nass aufzuarbeiten. Die erste Präsentation zum Thema wurde uns schon vorbildlich von 2 Mädels aus der 4b geliefert - ein Gugelhupf - gespickt mit zahlreichen Details zum Wasser. Neben den chemischen Eigenschaften und wichtigen Hintergrundinformationen zum Thema war der Kuchen ein Genuss!!!
(H. Glatzer)

  • Zur Bildergalerie

… sang schon Gus Backus.

Wir wollten einfach ausprobieren, ob auch wir das mit der Fermentierung hinbekommen. Die Nawi 3 Gruppe hat sich ans Werk gemacht und Kraut eingeschnitten …, ein wertvoller Vitaminlieferant, dieses Sauerkraut … das wussten schon die alten Seefahrer.
(H. Glatzer)

  • Zur Bildergalerie

Auch in diesem Jahr folgten wir wieder gern der Einladung von Römerland Carnuntum zur Jugend- und Berufsinformationsmesse am 14.11. auf dem Gelände der Lafarge Zementwerke GmbH in Mannersdorf.

Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei die Gelegenheit, regionale Einrichtungen und Firmen, die eine Zusammenarbeit mit Jugendlichen in den Bereichen Soziales, Wirtschaft und Schule fördern, anbieten und wünschen, kennenzulernen und sich über die Angebote und Möglichkeiten bezüglich Arbeits- und Ausbildungsplätzen ausführlich zu informieren. Neben sehr ansprechenden Informationsmaterialien und  Gewinnspielen wurde auch eine Workshopreihe angeboten. Unsere Kids durften sich im Bereich der Konfliktspiele austoben - eine Wiederholung ist wünschenswert.

Vielen herzlichen Dank der Projektleitung und dem gesamten Organisationsteam von Römerland für den reibungslosen unkomplizierten Ablauf und die tollen Angebote, die immer wieder im Bereich der Jugendarbeit angeboten werden - wir wissen das sehr zu schätzen.
(A. Stummer)

In den letzten Stunden haben die Kinder der Literaturwerkstatt (3. Klassen) selbst gedichtete oder aber auch bereits bekannte Lautgedichte sprachlich interpretiert, vertont und mit Hilfe einer Audiodatei festgehalten.

Die Idee des Lautgedichtes stammt aus der Zeit des Dadaismus - einer internationalen Kunst- und Literaturrichtung - rund um den 1.Weltkrieg. Verdeutlicht sollen dabei die Sinnlosigkeit von Logik, bürgerlicher Kultur und von Intellekt werden. Das ist den Nachwuchsliteraten wunderbar gelungen. (Audiodateien nur mit dem Firefox-Browser abspielbar)
(A. Stummer, J. Vacha)





  • Zur Bildergalerie

Österreich feiert seinen 100. Geburtstag (1918-2018):
> ein Grund, um im Geschichte-Unterricht Fragen zu diesen Jahren zu stellen
> ein Grund zu feiern, aber auch zu gedenken, zu mahnen, aufzuarbeiten und zu reflektieren
> ein Grund, sich unter anderem mit diesen Themen zu beschäftigen
     - die Volksabstimmung zum Kernkraftwerk Zwentendorf
     - der Anschluss an das Deutsche Reich
     - die Gräueltaten der Novemberpogrome
     - die Einführung des allgemeinen Frauenwahlrechts
     - die Ausrufung der 1. Republik
     - das Ende des 1. Weltkrieges
     - das Ende der Monarchie
     - der Mehrwert der Demokratie

> ein Grund, im Unterricht ganz nahe am aktuellen tagespolitischen Geschehen zu sein
> ein Grund für Wünsche, Dank und Gratulationen
(A. Stummer)

  • Zur Bildergalerie

Mit großer Begeisterung unterrichten Selina und Janine die 4a der Volksschule Schwadorf. Auf spielerische Art wird Englisch zur Freude.

“Wir kommen sicher in eure Schule”, meinten die Kinder.
(J. Gatscher-Riedl)

  • Zur Bildergalerie

Einfach einmal eine Stadt aussuchen, welche man bisher nur in seinen Träumen besucht hat. Das hat sich die 3c nun vorgenommen und wirklich wunderbar umgesetzt. Wir arbeiteten mit Aquarelltechniken und Kohlestift. Die Skylines der bemerkenswertesten Städte dieser Welt wurden zuerst mit Bleistift skizziert, danach wurden der Himmel und Horizont mit Deckfarben aufgebracht und das „Finish“ und die größte Herausforderung war die Kohle, mit welcher die Zeichnung vervollständigt wurde. Da bekommt man gleich Lust, in ein Flugzeug zu hüpfen. ;)
(J. Vacha)

Um digitale Kompetenz und naturwissenschaftliches Wissen zu verknüpfen, erstellten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen Videos zum Thema "Aggregatszustände". Es sollten sowohl die Übergänge zwischen diesen als auch sie selbst erklärt werden. Wie das Video aufgebaut und präsentiert wurde, war der Fantasie der Kinder überlassen.
(J. Broidl)



  • Zur Bildergalerie

Über den schönen und warmen Herbst freuen sich auch die Schülerinnen der EMS Schwadorf.

Solange es die warmen Temperaturen erlauben, werden die Sportstunden ins Freie verlegt. Und dabei kommen uns die tollen Spielgeräte der Gemeinde Schwadorf zugute. Und so trainieren wir entweder auf dem Fitnessparcour oder wir klettern in luftige Höhen.
(M. Hasenhütl)

  • Zur Bildergalerie

Der außergewöhnlich lange, heiße Sommer geht zu Ende und die Natur präsentiert sich in den schönsten Farben. Der bestens gepflegte Vorgarten unseres Hauses bietet in dieser Jahreszeit zahlreiche Farbakzente. Auch beim Betreten der Schule fällt die Dekoration mit Kukuruz, Kürbissen und einer „Maisgeiß“ auf. Im Foyer stimmen „bunte Blätter“ der dritten Klassen und eine große Weintraube, die aus vielen einzelnen Mandalas der vierten Klassen entstanden ist, auf den Herbst ein. Weitere auf die bunte Jahreszeit abgestimmte Schülerarbeiten können in den Gängen bewundert werden wie z.B. Zeichnungen der Klasse 4b zum Thema „Tanz der Regenschirme“. Bald schon wird der Winter Einzug halten und wir werden uns auf Weihnachten vorbereiten. Jetzt aber wünschen wir unseren Kindern erholsame Herbstferien, um Kraft für die nächste Zeit zu tanken.