• Zur Bildergalerie

Zusammengefasste Schüler*innen-Antworten zur Reflexion der fächerübergreifenden Projekttage der 2a in St. Barbara im Mürztal

Welches Erlebnis war neu für dich?

„Das Klettern in der Boulderhalle.“

„Ich war zum ersten Mal weit weg von meinen Eltern und Geschwistern.“

„Wir durften etwas länger schlafen.“

„Das Bett abzuziehen war neu.“

„Die Leiter in der Kletterhalle.“

„Das Abseilen von 19 Meter Höhe.“

„Das Aufwecken mit Liedern.“

„Mit der Klasse etwas zu unternehmen.“

„Das viele Spielen.“

Welches Ereignis war schön für dich?

„Die Wanderung zum Pilgerkreuz und in das Kreuz hinauf.“

„Die Aussicht vom Kreuz.“

„Das gemeinsame Spielen am Abend.“

„Das Zimmer und der Garten.“

Welche Situation fandest du lustig?

„Ich bin 60 Längen geschwommen.“

„Das Werwolf-Spielen.“

„Das Uno-Spielen.“

„Meinen Bauchklatscher.“

Was war dein persönliches Highlight?

„Die Rutsche im Schwimmbad.“

„Das Schwimmen und Tauchen.“

„Alles!“

„Das Klettern.“

„Das Werwolf-Spielen.“

Was möchtest du unbedingt zu den Projekttagen mitteilen?

„Das Essen war super und es war alles lustig.“

„Sie waren coooool!“

„Ich möchte unbedingt wiederkommen.“

„Ich fand sie megacool!“

„Ich freue mich schon auf die nächsten.“

„Ich würde gerne wieder klettern.“

„Es war echt lustig, dass ich das erste Mal mit meiner Klasse und meinen Freunden wegfahren konnte.“

„Mir haben sie sehr viel Spaß gemacht und ich finde es schade, dass sie so kurz waren.“

„Ich würde sie gerne wiederholen.“

„Ich habe meine Klasse besser kennengelernt.“

„2a ist wunderbar!“