Seit der Eröffnung des Schulgebäudes im Jahr 1974 ist die Bezeichnung Europaschule in der Bevölkerung verankert und die Erziehung zu Weltoffenheit und Toleranz ein wichtiges Anliegen der Schulgemeinschaft.
Durch zahlreiche Aktivitäten und Initiativen wird der Europagedanke gelebt.
Die Vermittlung von Sprachkompetenz (Englisch als Arbeitssprache, Native Speaker, Erwerb des Cambridge Certificate - KET und zusätzliche Fremdsprachen im Angebot), der Gegenstand European Studies (Erarbeitung von geografischer, historischer, politischer und wirtschaftlicher Gegebenheiten in englischer Arbeitssprache), Kulturaustausch durch Sprachwochen und Kulturtage in europäischen Nachbarländern und zahlreiche Projekte (z.B. „Ein Schuljahr voller Begegnungen“) festigen den Ausbildungsschwerpunkt.

Der Cambridge Key English Test (KET) ist der erste Level der Cambridge Examen für Schülerinnen und Schüler. Der Key English Test ist ein international anerkanntes Zeugnis und es werden alle Sprachfertigkeiten (Lesefähigkeit, Schreiben, Sprechen und Hörverstehen) geübt und abgeprüft.
Gute Englischkenntnisse sind für den weiteren schulischen und beruflichen Werdegang von Bedeutung.

Absolventen des KET:

  • 08_2017_18