• Zur Bildergalerie

An zwei Nachmittagen lernten die Programmiererinnen und Programmierer der Zukunft das spielerische Programm Scratch und seine Benutzeroberfläche kennen. In einfachen Schritten wurden Hintergründe erstellt, Buchstaben zum Tanzen gebracht und musikalische Geburtstagskarten erstellt. 

Das Abschlussprojekt war die Programmierung eines eigenen Spieles, bei dem man eine Figur fangen muss, dafür Punkte sammelt und immer um ein Level aufsteigt, bis man gewonnen hat.

Über die Links unten kann man ein paar ausgewählte Spiele ausprobieren und sein Glück versuchen: 

Domenik: https://scratch.mit.edu/projects/581115293/

Dustin: https://scratch.mit.edu/projects/581118509

Ege: https://scratch.mit.edu/projects/581119276

Laura: https://scratch.mit.edu/projects/581120900

Markus: https://scratch.mit.edu/projects/581121138

(Bl)