• Zur Bildergalerie

Am Samstag den 27. März 2021 gingen um 20:30 für 60 Minuten die Lichter aus. Mit der 15. WWF #EarthHour2021 setzten die 4. Klassen ein Zeichen für Klima- und Artenschutz. 

Das vergangene Jahr hat uns auf dramatische Weise gezeigt, wie verletzlich wir sind als Gesellschaft, Wirtschaft und auch persönlich: Die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, was passiert, wenn wir unseren Planeten grenzenlos ausbeuten und wie wichtig ein harmonisches Miteinander zwischen Menschen und Natur ist. 2021 brauchen wir einen Neustart, der uns für zukünftige Krisen rüstet. Das geht nur, wenn wir unseren Umgang mit dem Planeten überdenken und den Kampf gegen die Klimakrise, das Artensterben und die Naturzerstörung zur obersten Priorität machen - denn eine intakte Natur ist unsere beste Lebensversicherung. Daran erinnert die Earth Hour!

Schaut doch mal hinein in die Earth Hour – Galerie der 4. Klassen …

(Proy)