• Zur Bildergalerie

„Hilfe mein Dach stürzt ein!“, „Wie war das bei der Statik?“, „Dreiecke heißt das Zauberwort!“, „Fundamente - sind deine Pylone stark genug?“ Das sind einige Zitate aus dem Werkunterricht. Problemsituationen fordern technisches Denken im Voraus!

Schwerpunkte diese Werkstückes war es eine Halle zu entwerfen und zu bauen, welche eine eigenwillige Dachform hat und im Maßstab gebaut sein muss. Weiterhin wurde auf Funktionalität und Kreativität sehr viel Wert gelegt.

Mit großer Kreativität und mit viel Experimentierfreude entstanden die verschiedensten Hallen für Freizeit und Arbeit: Autodrom-Halle, Schneiderwerkstätte, Reithalle, Skaterhalle uvm.

Um ihre Werkstücke der Öffentlichkeit vorzustellen, entschlossen sich die Kinder der jetzigen 4ABC ihre Bauten in der Aula im Rahmen des heurigen Klassen- bzw. Schulforums auszustellen.

(B. Puchinger)