• Zur Bildergalerie

Schon zum zweiten Mal startete am 31. Jänner unser Ateliertag. Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen beschäftigten sich jahrgangsübergreifend mit vielen interessanten Projekten, um ihre unterschiedlichen Begabungen in Deutsch, Mathematik oder Englisch zu zeigen und sich in ein Thema zu vertiefen.

Ob Zeitungsdesign, Energiesparen in der Schule, Escape-Room, Schnitzeljagd, Kulissen und Theaterworkshop, Stop-Motion-Filme, Travel Guide ... alle waren hellauf begeistert.

Besonders fiel auf, dass am heutigen Tag viele unserer Kids keine Pause benötigten!!!! Lächelnd

Beeindruckende Blitzlichter:

Energiedetektive
Unsere Schule verbraucht täglich eine Menge Energie. Wie können wir da sparen?

Ring...Ring...Ring
„Gemeindeamt der Marktgemeinde Schwadorf, Grüß Gott. Wie kann ich Ihnen helfen?“
„Guten Morgen, hier sprechen interessierte Schülerinnen und Schüler der EMS und wir hätten ein paar Fragen zum Energieverbrauch unserer Schule.“

„Guten Tag, Frau Direktor. Dürfen wir Ihnen ein paar Fragen zum Thema Energieverbrauch an unserer Schule stellen?“
„Sehr gerne doch!“

Lernvideos – Record a video lecture
Tutorials, wie man sie von einer bekannten Videoplattform im Internet kennt, sind zu den unterschiedlichsten mathematischen und englischen Themen entstanden.



Schnitzeljagd
Mit Mathe durchs gesamte Schulhaus.

Escape-Room
„Wie komme ich mit meinen mathematischen Kenntnissen und Logik aus diesem Raum wieder hinaus?“ Kerzenlicht, Nebel und eine düstere Atmosphäre sorgten für die richtige Abenteuerstimmung beim Befreiungsversuch.

Zeitungsdesign
Journalisten und Redakteure durchstreiften das Schulhaus, um aktuelle Themen und Infos für die neuesten EMS-NEWS zu ergattern.

Theater „Es war einmal...“
Bekannte und beliebte Kindermärchen wurden in neuer Form parodistisch und humorvoll verändert. Anschließend wurden die Theaterstücke als kreative Kurzfilme präsentiert. Selbst die sachlichsten und ruhigsten Kinder entwickelten sich zu tanzenden und singenden Darstellerinnen und Darstellern.

„Es war einmal...“ Stop-Motion-Filme
Lego- und Playmobilfiguren erwachten auf lustige Art und Weise zum Leben und stellten klassische Märchen nach.

Travel Guide
Faszinierende Reiseziele, traumhafte Städte, verwunschene Dörfer – die Herzen der Urlauber schlugen höher.

Songwriter
Melodien bekamen neue Texte – kreativ, aufwühlend, sentimental, berührend.

Die Kunstwerke, Resultate, Ergebnisse und Filme wurden am Freitag vor den Semesterferien in den ersten zwei Schulstunden von den jeweiligen Gruppen in Form einer Atelierausstellung im ganzen Schulhaus präsentiert.

Es waren für uns alle zwei arbeitsintensive, ideenreiche, kreative und gelungene Tage.
(M. Mauthner)