• Zur Bildergalerie

„Womit und wem können wir heuer in der Weihnachtszeit eine Freude bereiten?“

Diese Frage stellten wir uns schon im Herbst, denn „gut Ding braucht Weile“ und vor allem eine gute Vorbereitung. Schnell einigten wir uns darauf, dass es dieses Jahr jemand in unserer näheren Umgebung sein soll, ältere Leute, die sich freuen, von uns ein wenig in dieser besinnlichen Zeit verwöhnt zu werden.

Drei Schüler unserer Klasse (Julian, Kilian und Nico) bildeten das Organisationsteam und fuhren persönlich zum Vereinsnachmittag der Rauchenwarther Pensionisten, um diese auch von unserer Idee zu überzeugen und einzuladen. Die Begeisterung der Senioren war groß und wir stürzten uns in die Vorbereitungen: Büffetplan, Taxidienst der sehr hilfreichen Eltern, kleine Überraschungen basteln, Lieder, Gedichte und Rätsel vorbereiten und vieles mehr.

Am 18.12. war es dann endlich soweit – sie kamen! Wir spielten einen Sketch, wir bastelten und schmausten gemeinsam, spielten auf unseren Instrumenten vor und gaben weihnachtliche Rätsel auf, wir plauderten viel und fragten: „Wie war Schule damals? Wie feiern Sie Weihnachten? Was hat sich besonders verändert?......“

Der Vormittag war für uns alle ein besonderes, spannendes und erfülltes Erlebnis mit vielen neuen Erkenntnissen und neu entstandenen Freundschaften. Wir waren uns alle einig: Wir sehen uns wieder!
(A. Proy, C. Bauer)